...

Bücher zum Thema Schwangerschaft

Es gibt so viele Bücher und Literaturtipps rund um Schwangerschaft und Geburt, das kann ganz schön verwirrend sein. Auch im Internet gibt es unzählige Informationen. Doch welches ist denn nun die beste, die richtige Info? Wo finden Sie Antworten auf Ihre Fragen? Wir stellen Ihnen die ganz persönlichen Literaturempfehlungen unserer Beraterinnen vor.

Sie sind schwanger, werden bald Mama oder Papa?

Sie planen eine Familienvergrößerung? Sie möchten Informationen, etwas zum Nachlesen, sind neugierig oder wünschen sich zum Geburtstag ein Buch? Um in der riesigen Auswahl an Literatur ein paar Leuchttürme zu haben, empfehlen wir Ihnen unsere Lieblingsbücher – und erklären, warum wir Ihnen diese Bücher ans Herz legen möchten.

SCHW-LI_DANIELA-P_200701-013

Ein Kind entsteht

Von Lennart Nilsson. Mit den Fotografien aus dem Mutterleib zeigt uns der Fotograf Lennart Nilsson eine wunderbare Welt, die sonst unsichtbar ist. Das Wunder Schwangerschaft und Geburt wird in all seinen Entwicklungsphasen erklärt. Eine atemberaubende Entdeckungsreise über die Entstehung von Menschen.

Mit deiner Liebe wächst meine Seele

Herausgeber: Christa Balkenhol und Christine Karrasch. In diesem Buch wird eine neuartige Methode der Schwangerschaftsbegleitung, die sogenannte Bindungsanalyse, anhand von zahlreichen Praxisbeispielen beschrieben. Gleichzeitig erfährt man sehr anschaulich, wie wichtig und prägend die Zeit der Schwangerschaft für das werdende Kind ist. Ich habe die einzelnen Artikel regelrecht „verschlungen“.

SCHW-LI_REGULA_200701-002

Die Reise zur glücklichen Eltern-Kind-Beziehung

Von Katharina Saalfrank. Eine liebevolle Eltern-Kind-Beziehung ist die Basis für das gesunde Aufwachsen von Kindern. Nur wer sich selbst besser versteht, kann auch sein Kind besser verstehen. Elternsein ist eine Reise zu sich selbst. Ich kann dieses Buch allen (werdenden) Eltern empfehlen, egal wie alt Ihre Kinder sind.

Babyjahre – Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren

Von Remo H. Largo. Babyjahre ist ein Klassiker! Ein Erziehungsbuch, das die ersten vier Lebensjahre der kindlichen Entwicklung beinhaltet. Ich habe das Buch nach der Geburt meiner Töchter gerne herangezogen, um über verschieden Entwicklungsphasen nachzulesen.

Darauf waren wir nicht vorbereitet – Psychische Krisen rund um die Geburt eines Kindes verstehen und überwinden

Von Tanja Sahib. Viele Mütter und Väter empfinden nach der Geburt eines Kindes eine unerklärliche Traurigkeit oder Angst. Es bedrückt sie, dass sich das erwartete Glücksgefühl nicht einstellt. Eltern finden in diesem Buch systemisch-lösungsorientierte Fragen und Übungen, die helfen, erste Schritte aus der Verzweiflung zu gehen und wieder mehr Lebensmut zu bekommen.

SCHW-LI-FK_PORTR-ULRIKE-200206-012

Wohltuende Wickel

Von Maya Thüler. Das sehr alte Buch „Wohltuende Wickel“ ist in der 12. Auflage wieder aufgelegt worden. Ich mag es, weil es praktikabel ist und mein Herzensanliegen, Heilungsprozesse auf möglichst natürliche Weise anstoßen zu können, unterstützt.

Frauenpower in Finanzfragen

Von Corin Ballhaus. Das Thema Finanzen wird von Frauen gerne vermieden. Sie mögen es nicht oder haben das Gefühl, es nicht zu verstehen. Gerade für die Zeit der Familiengründung lohnt es sich jedoch, sich als werdende Mutter mit dem Thema Finanzen selbstverantwortlich auseinanderzusetzen. (Der Inhalt des Buches bezieht sich auf die Schweiz.)

Liebe und Eigenständigkeit – Die Kunst bedingungsloser Elternschaft, jenseits von Belohnung und Bestrafung

Von Alfie Kohn. Kann Erziehung ganz ohne Strafe auskommen? Diese Frage müssen Eltern individuell für sich selbst beantworten. Der Autor Alfie Kohn vertritt die Meinung: Ja, sie kann. Mit seinem Buch regt er an, einen Perspektivenwechsel vorzunehmen – vom Mode-Thema „Grenzen setzen – Kontrolle bewahren“ hin zur bedingungslosen Liebe in der Elternschaft.

SCHW-LI-FK_PORTR-MARION-200206-007

Die Hebammen-Sprechstunde

Von Ingeborg Stadelmann. Dieses Buch ist ein guter Begleiter durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bis zum Ende der Stillzeit. Es enthält Ratschläge und Tipps aus der Kräuterheilkunde, der Homöopathie und der Aromatherapie. Alltagstauglich, von einer erfahrenen Hebamme geschrieben und absolut empfehlenswert!

Keine Angst vor Babytränen – Wie Sie durch Achtsamkeit das Weinen Ihres Babys sicher begleiten

Von Thomas Harms. Baby schreit! Was will es sagen? Das stellt Eltern vor größte emotionale Herausforderungen und kann im Alltag zu Stress und Unsicherheit führen. Ich erachte dieses Buch als sehr hilfreich, um sich auf das Leben mit einem Baby vorzubereiten und Babytränen besser verstehen und begleiten zu können.

SCHW-LI_GERTRUD-P_200701-013_02(1)

„Schlaf gut” und „Nur Mut” – Die kleinen Überlebensbücher

Von Dr. med. Claudia Croos-Müller. In herausfordernden Zeiten brauchen wir Erholungsmöglichkeiten. Neue Situationen können uns verunsichern. Damit wir gesund leben können, brauchen wir guten Schlaf, neuen Mut und Zuversicht. Die kleinen, praktischen Soforthilfe-Büchlein von Dr. med. Claudia Croos-Müller bieten dafür wertvolle Informationen und leicht anwendbare und hilfreiche Körperübungen.

LOVE.LI_Philip-GEIGER-210202-001-web2

Vater werden – Dein Weg zum Kind

Von Nicola Schmidt und Klaus Althoff. Ein empfehlenswertes Buch für werdende Väter. In drei Hauptkapiteln werden verschiedenste Dinge rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett wissenschaftlich fundiert erklärt. Das Buch beinhaltet Checklisten, Tipps und Tricks sowie Dinge, die (echte) Väter vorher gerne gewusst hätten.

SvL_Katharina-BICKEL-220118_001_A-Lamprecht_web

Bauch Geflüster – Schwangerschaftsrituale für eine innige Mutter-Kind-Beziehung

Von Sabine Schlotz. Angehende Eltern suchen häufig nach praktischen Tipps, um die Veränderung durch eine Schwangerschaft möglichst positiv erleben zu können. Das Buch enthält viele Anregungen und Ideen, um bereits vor der Geburt mit dem ungeborenen Baby Nähe aufzubauen und damit eine Basis für eine gute Bindung zum Kind zu schaffen.

Iss dich klug! Und dein Gehirn freut sich.

Von Dr. Manuela Macedonia. Die Autorin beschreibt aus neurowissenschaftlicher Sicht auf sehr frische und unterhaltsame Art und Weise, wie sich die Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft und auch die Muttermilch auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns auswirken.

Weitere interessante Artikel:

Babyblues oder postpartale Depression

Mutter werden ist für jede Frau ein einschneidendes Erlebnis. Es verändert sehr vieles, ganz besonders, wenn es das erste Kind ist. Die Frau, die nun auch Mutter ist, wird vor grosse Herausforderungen...

Das Märchen von Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mama! Budi! Es ist drei Uhr morgens. Mein Dreijähriger holt mich aus einem ohnehin traumlosen Schlaf. Aufstehen, ins Kinderzimmer gehen, Thermosflasche öffnen, Wasser in den Budi giessen, Sauger auf...

Das Märchen von Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mama! Budi! Es ist drei Uhr morgens. Mein Dreijähriger holt mich aus einem ohnehin traumlosen Schlaf. Aufstehen, ins Kinderzimmer gehen, Thermosflasche öffnen, Wasser in den Budi giessen, Sauger auf...

Eltern werden, Paar bleiben

Wenn aus zwei ein drei wird, verändert sich vieles. Wichtig ist, sich als Paar immer wieder neu auf die Beziehung einzulassen. Eine Geburt stellt die Paarbeziehung auf den Kopf. In der bisherigen Zwei...

Hauptmenü

Schaan

Landstrasse 40

9494 Schaan

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung

Feldkirch

Bahnhofstraße 18

6800 Feldkirch

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung

Buchs

Bahnhofstrasse 34

9470 Buchs

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung

Schaan

Landstrasse 40

9494 Schaan

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung

Feldkirch

Bahnhofstraße 18

6800 Feldkirch

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung

Buchs

Bahnhofstrasse 34

9470 Buchs

Mo.–Fr.: 8-12 Uhr oder nach Vereinbarung
Nehmen Sie an unserem Online-Vortrag teil